Wie richte ich mein Atelier ein?

Nachdem ich letzte Woche vom kleinen aber feinen Atelier und den unzähligen Möglichkeiten geschrieben habe, möchte ich diese Woche über die nächst grössere Möglichkeit oder das Atelier mit Staffelei sprechen. Seitdem meine Kinder ausgezogen sind habe ich die grossartige Möglichkeit erhalten, ein ganzes Zimmer für mich dh. fürs Malen und als Arbeitsplatz für meine Kreativität zu nutzen. Sogar in meiner Ferienwohnung in den Bergen habe ich diese Möglichkeit. Zwar ohne Tageslicht aber mit genügend Platz für „mein Reich“. Wie man sein Atelier einrichten kann, davon möchte ich Euch heute erzählen.

 

Boden

Falls Du tatsächlich einen ganzen Raum für ein Atelier zur Verfügung hast. Juhuiiiiii!!!!! Dann decke zuerst mal den Boden rund um Deinen Arbeitsplatz ab. Ich habe ein Rest eines grauen Rasenteppichs gekauft. Das hat bis jetzt ganz gut funktioniert, jedoch ist da der Nachteil, wenn Du mit Acryl und Wasser arbeitest, kann es sein, dass es durch drückt auf den Boden. Nicht passieren sollte dies bei einem Abdeckflies aus dem Malereibedarf. Findest Du bei allen DIY-Geschäften (Migros Do ist, Coop Bau und Hobby).

 

Staffelei und co

Zunächst überlege Dir mal, ob Du gerne auf einer Staffelei oder eher an der Wand arbeiten möchtest. Staffeleien gibt es in verschiedenen Grössen und Preisklassen im Künstlerbedarf. In der Schweiz zB. bei Boesner, Zumstein  bei beiden auch online zu bestellen. Bei der Wahl der Staffelei würde ich empfehlen eher etwas mehr auszugeben, dafür eine Stabilere Variante zu wählen. Es gibt solche auf Drei Beinen, welche Du auch für das Malen im Freien verwenden kannst.  Wenn Du aber mit grösseren Formaten arbeiten willst, habe ich die Erfahrung gemacht, dass diese 3-Beinigen Staffeleien unstabil und wackelig werden. Also eher die 4-Beinige Variante wählen für grössere Formate, falls Du nicht gleich wieder eine neue kaufen willst. Meine Staffelei in der Ferienwohnung habe ich auf dem Secondhand App: tutti.ch für CHF 40.00 gefunden und gekauft.

 

Mit einem Holzbrett kannst Du aber wunderbar eine eigene Staffelei bauen dh.. Entweder Du lässt Dir vom Schreiner ein genügend grosses Holzbrett zb. 80x200 cm zuschneiden und stellst dieses direkt an die Wand. Anschliessend befestigst Du eine Holzleiste mit Schraubzwingen und darauf kannst Du dann die Staffelei oder ein Malkarton oder ähnliches wunderbar befestigen. Damit hast Du den Vorteil, dass Du sowohl mit Leinwand, Malkarton auf Holz oder aber auch mit Aquarellpapier, welches direkt auf das Holz mit Malereiabdeckband angeklebt wird, arbeiten kannst.

Aufbewahrung

Um die Farben aufzubewahren habe ich mir einen Servierwagen „RASKOG“ für CHF 69.95 von Ikea gekauft. Der ist mit seinen 3 Ablagebehälter und den Rädern super praktisch.

Oder sonst nimmst Du einfache Schachteln oder Holzkisten vom Weinhändler, diese erhältst Du in der Regel kostenlos.

 

Nun fehlt nur noch eine Möglichkeit die Farben zu mischen dafür gibt es auch mehrere Möglichkeiten:

 

Für Acrylfarbe eignet sich eine Glasplatte sehr gut.  Auf Glas kannst Du die Acrylfarben einfach wieder mit einem Spachtel runter schaben, wenn sie eingetrocknet sind. (zuerst wieder mit Wasser aufweichen)

Für Ölfarben sind neben einer Glasplatte auch eine Kunststoffplatte oder Holzplatte geeignet. Die Ölfarben haben eine wesentlich längere Trocknungszeit und können auf der Platte mehrere Tage wiederverwendet werden. Für beides funktionieren auch Karton- oder Kunststoffteller aus dem Supermarkt sehr gut. Der Vorteil dabei ist, dass Du für jede Farbe eine eigene Palette hast und so die Gefahr weniger gross ist, dass die Farbenmischungen durcheinander geraten und Du Plötzlich einen undefinierbaren Grauton auf der Palette hast. Bei der Oelmalerei wird allerdings genau diese "Farbbrühe" als des "Künstlers Gold" bezeichnet, weil diese  als neutrale Farbe in Gemälden verwendet wird und sehr schöne Effekte geben kann.

 


So, und nun kann es los gehen. Ich bin gespannt wie Du Dein Atelier eingerichtet hast. Ich freue mich auf Emails oder Kommentare.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0